Pfarrjugend Zur Heiligen Familie


Angenehm, Müller

  

KategorieKennenlernspiele
 
Anzahl Mitspieler8 bis 30
AlterAb 6 Jahren
Spieldauer10 bis 20 Min.
Umgebungim Raum mit ausreichend Platz oder im Freien
ben&oumltigtes SpielmaterialStühle
Geeignet zum unverkrampften Kennenlernen und Namenlernen 
durch Wechsel von Ruhe und Wettkampf


Vorbereitung

Die Mitspielenden bilden einen Kreis. Einer bleibt zunächst außen vor.


Spielablauf

Der zuvor ausgewählte Mitspieler geht außen um den Kreis herum. Da alle Plätze im Kreis besetzt sind, tippt er einem beliebigen Mitspieler auf die Schulter. Dieser dreht sich um und beide begrüßen sich freundlich mit Handschlag und Angenehm, ... (Name), das ganze möglichst höflich. Nach der Begrüßung laufen sie beide in entgegengesetzte Richtung um den Kreis. Wenn sie sich dabei auf der gegenüberliegenden Seite des Kreises treffen, begrüßens sie sich wieder höflich mit Angenehm ... bevor der Wettlauf um den Kreis weitergeht. Wer zuerst wieder bei der entstandenen Lücke angelangt ist, darf sie besetzen, der andere ist nun an der Reihe, einem neuen Mitspieler auf die Schulter zu tippen.


Anmerkung
Der Raum, im dem das Spiel stattfindet, sollte groß genug sein und keine scharfen Kanten aufweisen. Die gerade aktiven Mitspieler müssen ihre Namen laut und deutlich sagen, damit sie auch von der Gruppe gehört werden. Als Gruppenleiter sollte man darauf achten, dass alle Mitspieler am Spiel beteiligt sind.