Pfarrjugend Zur Heiligen Familie


Länderball


KategorieBewegungsspiele
Anzahl Mitspieler5-10
AlterAb 8 Jahren
Spieldauer10-30 Minuten
UmgebungDraußen
ben&oumltigtes SpielmaterialEin Ball


Spielvorbereitung

Jeder Spieler überlegt sich ein Land. Jeder Spieler sollte jedes Land mit dazugehörigem Spieler kennen. Achtung: Jedes Land darf nur einmal vorkommen.


Spielablauf

Alle Spieler stellen sich in einen Kreis, einer steht in der Mitte und hat den Ball. Dieser wirft den Ball nun gerade (!) nach oben und nennt dabei eines der zuvor ausgewählten Länder. Der Spieler, der sich dieses Land am Anfang des Spiels ausgesucht hat, versucht nun den Ball so schnell wie möglich zu fangen, die anderen Spieler versuchen so weit wie möglich wegzurennen. Sobald er den Ball sicher hat, ruft er Stopp. Jetzt müssen alle anderen Spieler stehen bleiben. Der Spieler mit dem Ball sucht sich nun einen anderen Mitspieler aus und muss nun versuchen den ausgewählten Spieler abzuwerfen. Dafür hat er drei Möglichkeiten:
Er macht einen Schritt auf den Spieler zu: Der abzuwerfende Spieler darf sich nicht bewegen
Er macht zwei Schritte: Der Spieler darf seinen Oberkörper bewegen
Er macht drei Schritte: Der Spieler bildet mit seinen Händen einen Basketballkorb in den der andere Spieler hineintreffen muss.
Schafft der Spieler mit Ball den anderen nicht zu treffen, erhält er ein "faules Ei". Gelingt ihm das aber erhält der andere Spieler ein "faules Ei". Alle kommen wieder in einem Kreis zusammen und der Spieler, der das faule Ei bekommen hat, wirft den Ball wieder hoch.


Sonderregeln

Hat ein Spieler 3,6,9... faule Eier bekommt er einen neuen Namen. Die restlichen Spieler denken sich einen kniffeligen Namen aus. (Es muss kein Land sein, sondern kann auch etwas sein wie "keine Ahnung" etc). Der Spieler behält nun im Spiel beide Namen. Dieser Spieler muss nun sehr aufmerksam sein, da er seinen Namen erst erfährt, sobald er beim Hochwerfen zum ersten Mal erwähnt wird. Merkt er nicht, dass er gerade gerufen wurde, sollte der Spielleiter ihn darauf hinweisen.
Schafft ein Spieler den hochgeworfenen Ball zu fangen, bevor dieser den Boden berührt, darf er den Ball sofort wieder hochwerfen und einen neuen Namen nennen.


Hinweis

Der Spielleiter sollte darauf achten, dass der Ball immer gerade und fair nach oben geworfen wird.